top of page

"Train Your Mind to See the Good in Every Situation"



Wir alle kennen das. Diese Tage, an denen nichts richtig zu laufen scheint, an denen jeder Schritt wie eine Sackgasse wirkt und das Gewicht der Welt schwer auf unseren Schultern liegt. Aber was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass gerade diese Momente, so herausfordernd sie auch sein mögen, die Momente sind, die unser Wachstum definieren?

Als jemand, der tief in der Unternehmenswelt der Telekommunikation verankert ist und gleichzeitig im kreativen Bereich der App-Entwicklung tätig ist, habe ich die Höhen und Tiefen erlebt. Ich habe die Euphorie erlebt, "Just Mike It!" zu starten, und die Herausforderungen, die damit einhergingen. Jede Herausforderung, sei es im Geschäft oder im Leben, kann eine Quelle des Wachstums sein, wenn wir uns dafür entscheiden, sie so zu sehen.


1. Ändere Deine Perspektive: Die Art und Weise, wie wir eine Situation wahrnehmen, bestimmt unsere Reaktion darauf. Anstatt Herausforderungen als Rückschläge zu sehen, betrachte sie als Lektionen. Jedes Hindernis ist eine Gelegenheit zu lernen, zu wachsen und sich weiterzuentwickeln.


2. Umarme die Dankbarkeit: In schwierigen Zeiten fokussieren wir uns oft darauf, was schief läuft. Aber Dankbarkeit hat Kraft. Beginne jeden Tag damit, drei Dinge aufzulisten, für die du dankbar bist. Diese einfache Handlung kann deinen Fokus von dem, was dir fehlt, auf das, was du hast, verlagern.


3. Nutze Werkzeuge, die dich stärken: Nutze die Kraft der Technologie, um deine Gedanken und Aufgaben zu strukturieren. Tools wie "Just Mike It!" helfen nicht nur beim Organisieren deiner Gedanken, sondern auch beim Reflektieren und Finden des Silberstreifens in jeder Situation. Sprachnotizen, Transkriptionen oder sogar eine einfache Skizze können therapeutisch sein und dir helfen, deine Gefühle zu verarbeiten.


4. Umgebe dich mit Positivität: Du bist der Durchschnitt der fünf Personen, mit denen du die meiste Zeit verbringst. Umgebe dich mit Menschen, die dich anheben, herausfordern und inspirieren, das Gute in jeder Situation zu sehen.


5. Denke an dein 'Warum': In schwierigen Zeiten erinnere dich an deinen Zweck. Warum hast du deine Reise begonnen? Was ist dein Endziel? Dein 'Warum' im Hinterkopf zu behalten, kann dir die Kraft geben, auch die schwierigsten Zeiten zu überstehen.


Abschließend wird das Leben immer seine Höhen und Tiefen haben. Aber indem wir unseren Geist trainieren, das Gute in jeder Situation zu sehen, bereichern wir nicht nur unsere Erfahrungen, sondern ebnen auch den Weg für persönliches und berufliches Wachstum.


Wie Tony Robbins treffend sagte: "Das Leben geschieht für uns, nicht gegen uns." Nimm jeden Moment, jede Herausforderung und jede Gelegenheit mit offenen Armen an.


Yours,

Thomas

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page